Auto und Motorrad

Auto Europe - einfach und sicher online buchen!

Über 58 Millionen Fahrzeuge bewegen sich alleine in Deutschland täglich über das Straßennetz oder sind zumindest angemeldet. Schon der Versuch, sich die Menge bildlich vorzustellen, kommt ungefähr dem gleich, eine Vorstellung vom Universum zu erhalten.
Dazu ein paar interessante Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes. Rund 3 Millionen Fahrzeuge wurden in 2012 neu zugelassen. Ein Auto in Deutschland ist durchschnittlich 8,5 Jahre alt und der Anteil an Pkw-Haltern über 60 Jahre liegt bei 26,9 %. Frauen sind am Straßenverkehr mit 32,9 % beteiligt.
Den Besitzer gewechselt haben im letzten Jahr rund 6,81 Millionen Fahrzeuge.
Mit den Neuzulassungen zusammen sind das folglich fast 10 Millionen Fahrzeuge, die in Deutschland in nur einem Jahr gehandelt wurden. Kein Auto? Fahradfahren zu anstrengend? Hier Informtionen über einen Mofaführerschein erhalten!

Der Motor Auto

Die Überschrift mag etwas verwirren und vielen grammatikalisch nicht richtig erscheinen, damit ist aber die Dynamik gemeint, die vom KFZ ausgeht und dessen enorme Bedeutung für den Standort Deutschland. Mobilität ist eine wichtige Voraussetzung, um einem technologischen Wirtschaftsraum Wachstum zu geben. Darum ist das Auto nicht einfach nur ein Fortbewegungsmittel oder ein Statussymbol, es ist die Triebfeder im Gefüge, die dafür sorgt, dass alles im Gang bleibt. Natürlich läuft ein so großer Mechanismus wie der Wirtschaftsstandort Deutschland nicht immer Rund. Aber selbst in der bestehenden Wirtschaftskrise konnten die deutschen Autobauer zumindest im Ausland zulegen. Das Produkt Auto made in Germany ist weltweit gefragt.

Kfz und Umwelt

Die erfreuliche Nachricht ist, dass die Zulassungszahlen für umweltfreundliche Kleinwagen stetig steigen. Allerdings die Zulassungen für SUV auch. Geländewagen sind nach wie vor gefragt im Land mit dem dichtesten Verkehrsnetz der Welt und einem generellen Fahrverbot für Feld- und Waldwege.
Ein wichtiger Aspekt ist mit Sicherheit die Umweltverträglichkeit der Fahrzeuge und hier wird mit den Hybrid-Fahrzeugen und den reinen E-Fahrzeugen der richtige Schritt getan, obwohl es erst der Anfang der Entwicklung sein kann. Selbst das restriktive China hat die Problematik erkannt, was passiert, wenn 1,7 Milliarden Chinesen mit Benzin- oder Dieselgetriebenen Fahrzeugen unterwegs sind und legte darum ein umfangreiches Programm zur Entwicklung von Elektro-Fahrzeugen auf.
Doch der Weisheit letzter Schluss kann das E-Fahrzeug nicht sein, denn mit der Zunahme der E-Fahrzeuge im Straßenverkehr steigt zeitgleich der Stromverbrauch und die Energie dafür wird meist nicht umweltverträglich in Kohle- und Gaskraftwerken produziert.
Letztendlich ist es die Optimierung der einzelnen Fahrzeuge, die helfen wird, unsere Mobilität auch in der Zukunft aufrecht zu erhalten.

PKWs.net das Informationsportal informiert über alles rund ums Thema PKWs!

Mit den Kleinwagen ist der Anfang zur Optimierung getan und dieser Schritt hin zum tatsächlichen Bedarf im Bezug auf die Beförderung und weg von überdimensionierten Träumen macht es möglich, das auch in Zukunft das Auto noch Spaß macht.